Projektdatenbank
DE |FR |EN
PDF Download
Die Genetik des Hornwachstums beim Rind
Genomweite Assoziation Studie (GWAS) zur Lokalisierung der Wackelhornmutation. Eine Feinkartierung der Wackelhornmutation über Rassen. Identifikationaler Genvarianten im Intervall zwischen P/P und P/P resp. Sc/Sc and Sc/Sc Tiere. Identifikation Kandidaten für kausale Mutationen. Identifikation der kausalen Mutationen für Hornlosigkeit und Wackelhörner. Implementation im Zuchtprogramm.
Departement BFH | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
Forschungsschwerpunkt Ressourceneffiziente landwirtschaftliche Produktionssysteme
Forschungsfeld Nutztiersysteme und Pferdehaltung
Projektziel Das Projekt sucht die molekularen Gründe für das Auftreten/Fehlen von Hörnern beim Rind. Die ursächliche Mutation ermöglicht die exakte Bestimmung der homozygot hornlosen Tieren und eine effiziente Einkreuzung von hornlosen Tieren.
Kernkompetenzen Molekulargenetik und Populationsgenetik
Schlüsselwörter Genomweite Assoziationsstudie, Rind, Mutation, Tiergesundheit
Projektverantwortliche/r Cord Drögemüller,
Projektleiter/in Hannes Jörg,
Projektteam Hannes Jörg
Natalie Wiedemar
Cord Drögemüller
Mitwirkende Projektpartner Forschungsinstitutionen inkl. BFH Departemente Universität Bern, VetSuisse, http://www.vetsuisse.unibe.ch
Projekt Links http://www.hafl.bfh.ch
http://www.vetsuisse.unibe.ch
Projektbeginn 01.04.2012
Geplantes Projektende 31.03.2015
Letzte Änderung 18.02.2015
 
zurück
 
Projektdateien
Dateiname: A. Horn phenotype in cattle_horned.jpg
Letzte Änderung: 07.02.2013 12:17:47
Dateigrösse: 9.2 kB
öffnen
Different horn phenotypes in cattle: horned
Dateiname: B. Horn phenotype in cattle_scurred.png
Letzte Änderung: 07.02.2013 12:18:05
Dateigrösse: 88.4 kB
öffnen
Different horn phenotypes in cattle: scurred
Dateiname: C. Horn phenotype in cattle_polled.png
Letzte Änderung: 07.02.2013 12:18:36
Dateigrösse: 110 kB
öffnen
Different horn phenotypes in cattle: polled
zurück